Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
19. Oktober 2013 6 19 /10 /Oktober /2013 20:20
Web-Analysen nutzen

Das Internet ist seit langem nicht mehr nur eine reine Informationsplattform über gewisse Themen.  Die Internetuser sind mittlerweile sehr aktiv, um ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen und in einen Dialog zu treten. Statische Werbestrategien im Internet haben ausgedient. Je dynamischer die Internetuser reagieren, desto wichtiger wird es für Produkt- oder Dienstleistungsanbieter, in die Marketing-Strategie die Ergebnisse einer Web-Analyse einfließen zu lassen.


Das Internet ist ein Käufermarkt, von daher gesehen ist grundsätzlich auf die Bedürfnisse, Vorstellungen oder Probleme der User bzw. Kunden abzustellen.


Wichtig ist bei der Analyse,  die genaue Besucherzahl der Website zu kennen. Es gibt Tools, die genau prüfen können, ob Besucher nur kurzfristig (unter fünf Sekunden) auf Ihrer Website geblieben sind (in Fachkreisen als unechte Besucher benannt), ob die Besucher länger als 20 Sekunden Ihre Seite besucht haben (echte Besucher) und ob Besucher nicht nur Ihre Hauptseite sondern auch Ihre Unterseiten besucht haben.

 

Ist die Besucherzahl bekannt, kann man den nächsten Schritt einplanen und eine weitere Frage beantworten: woher kommen die Websitebesucher? Werden sie von Google weitergeleitet oder haben sie auf ein bestimmtes Werbebanner oder auf einen Textlink reagiert? Mit diesen Informationen lassen sich künftige Marketing-Aktionen und gezielte Verbesserungen planen und umsetzen.


Mit welchen Keywords / Schlagworten wurde bei verschiedenen Suchmaschinen gesucht? Mit der Antwort auf diese Frage können die Keywords der eigenen Firmenseite angepasst werden, um noch besser über Suchmaschinen gefunden zu werden. Flankierend sollten andere Keywords gesucht werden, entweder mit Google-Keyword-Tool, Google Analytics, durch Trends oder man untersucht die Quellcodes der Mitbewerber.


Welche Einzelseiten der Internetseite werden häufiger angeklickt als andere? Mit passenden Antworten kann man erfahren, was die Internetnutzer auf der Seite suchen und das Webangebot kann entsprechend angepasst werden. Internetuser suchen i.d.R etwas spezielles, insofern gilt es, zielgenaue Antworten geben zu können. Reichen die Ergebnisse der Tools nicht aus, können Umfragen weitere Ergebnisse liefern


Kritisches:

Web-Analyse-Tools liefern eine Flut an Informationen. Man tut gut daran, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Die meisten Tools liefern allerdings auch Unmengen an Informationen, die häufig nur für Verwirrung sorgen.

 

Autor: Dipl. Kfm. Wilderich von Dalwigk, Eutin


BILD-WVD.jpg

Web:  http://wilderichdalwigk.com 

Blog:  http://traffic.wvd-beratung.de

 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Wilderich von Dalwigk

IntenetCoach: WilderichvonDalwigk

 

InternetCoach
BusinessCoach
Moderator
Blogger
Autor

 

Im Internet gebe ich meineErfahrungen und mein ExpertenWissen durch Online-Live Webinare weiter.
Mit meiner Website http://wilderichdalwigk.com biete ich ein Coaching für interaktive Anwendungen an.
Spezielle Webinare, entweder als Basis- oder als Kompaktkurse werden zudem für Jedermann angeboten. (http://marketing.wvd-beratung.de)

Meine Tweets

Webinare

Coaching und Beratung
Joomla CMS
Wordpress CMS  

Suchmaschinenoptimierung SEO  
Suchmaschinenmarketing SEM  
Social Media SMM